Medizinische Versorgung in Querfurt

Ein Modellprojekt - Klinikstandort soll zum Gesundheitszentrum werden

Um das Krankenhaus in der Quernestadt auch zukünftig medizinisch betreiben zu können, ist eine Weiterentwicklung geplant. Gesundheitszentrum Querfurt heißt das Projekt. Welche Schritte schon umgesetzt und welche noch folgen sollen.

22.11.2022, 07:00
Das  Querfurter Klinikum soll fit für die  Zukunft gemacht werden.
Das Querfurter Klinikum soll fit für die Zukunft gemacht werden. (Foto: Horst Fechner)

Querfurt/MZ - Wenn Lutz Heimann die Perspektive des Klinikstandorts Querfurt erläutert, fällt mehrfach der Begriff Gesundheitszentrum. „Das heißt nicht, dass das Krankenhaus geschlossen wird“, betont der Geschäftsführer vom Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis. Es muss jedoch für bereits bestehende und zukünftige Herausforderungen, zum Beispiel Fachkräfte- und Ärztemangel, ausgerichtet werden. „Wir wollen den Standort weiterentwickeln und das möglichst so, dass wir ihn auch langfristig medizinisch betreiben können“, erklärt Heimann.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.