Abenteuer auf dem Wasser

Ein Jahr auf der Segeljacht: Familie aus Stöbnitz berichtet über erste Etappen

Seit 17. Juli dieses Jahres ist die Crew der „Good Fellow“ auf dem Weg von Ueckermünde in den Süden Europas. An Bord Luise (13), Juliane (16), Claudia (44) und Marko Agthe (45). Die Familie hat ihr Zuhause, die Schule und den Job für ein Jahr in Deutschland zurückgelassen, um neue Länder auf dem Wasserweg zu erkunden. Hier ein Reisebericht über die zurückgelegte Strecke vom Oderhaff in die Nordsee:

Von Marko Agthe 09.08.2022, 12:30
Juliane (v.l.), Luise und Marko Agthe bei der Ausfahrt aus der Schleuse
Juliane (v.l.), Luise und Marko Agthe bei der Ausfahrt aus der Schleuse Foto: Claudia Agthe

Merseburg/MZ - Die Ostsee ist neben dem Geiseltalsee unser Hausrevier. Hier kennen wir mittlerweile viele Häfen und haben schöne Orte besucht. Zu Beginn unserer Reise wollen wir die Ostsee also schnell hinter uns lassen. Das erste große Ziel ist der Nord-Ostsee-Kanal, der in Kiel beginnt und in Brunsbüttel an der Elbe endet. Danach fängt für uns das große Abenteuer - die Nordsee mit ihrem Schiffsverkehr, den Gezeiten, Meeresströmungen und hohen Wellen - an.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.