Aufgrund von Zeugenhinweisen

100 Cannabispflanzen im Garten in Merseburg gefunden - Polizei durchsucht Wohnung des Besitzers

Cannabispflanzen (Symbolbild)
Cannabispflanzen (Symbolbild) (Foto: imago images/ZUMA Wire)

Merseburg - Erneut sind in Merseburg nach einem Zeugenhinweise Cannabispflanzen gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden am Dienstagabend in einem Garten in der Naumburger Straße gegen 19.45 Uhr rund 100 Cannabispflanzen in verschiedener Größe gefunden, welche die Beamten beschlagnahmten.

Daraufhin fand am Mittwochmorgen bei dem 46-jährigen Gartenbetreiber eine Wohnungsdurchsuchung statt, wo jedoch keine weiteren Pflanzen gefunden wurden. Ermittlungen gegen den Mann wurden eingeleitet.

Erst am am Montagabend führten Polizeibeamte eine Wohnungsdurchsuchung in der Oeltzschenerstraße in Merseburg durch und fanden 50 Cannabispflanzen sowie diverse Anbaugeräte/-mittel. Auch hier gab ein Zeugenhinweis den Anlass für die Durchsuchung. (mz/lin)