Nach langer Fahndung

Vermisster 55-Jähriger aus Aken ist tot in Schleswig-Holstein aufgefunden worden

Eine Polizeiabsperrung (Symbolbild)
Eine Polizeiabsperrung (Symbolbild) (Foto: dpa)

Aken - Die Fahndung nach einem seit dem 31. März vermissten 55-Jährigen aus Aken wurde eingetellt. Das teilt die Polizei am Freitag mit. Der leblose Körper von Frank L. ist am Donnerstag in Schleswig-Holstein aufgefunden worden.

Der Mann aus Aken wurde nach seinem Verschwinden über einen Monat lang gesucht. Zunächst war Anfang April sein Fahrzeug in Niedersachsen aufgetaucht, danach verlor sich seine Spur. Zu den weiteren Umständen machte die Polizei keine weiteren Angaben. (mz)