Unfall in Anhalt-BitterfeldZwischen Trebbichau und Wulfen - Fünf Verletzte bei schwerem Crash

Fünf Verletzte hat es am Sonntag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Trebbichau und Wulfen gegeben. Der Sachschaden liegt über 20.000 Euro.

28.11.2022, 15:58
Die Polizei sichert eine Unfallstelle ab.
Die Polizei sichert eine Unfallstelle ab. (Symbolfoto: imago images/Future Image)

Trebbichau/MZ - Fünf Leichtverletzte hat es am Sonntag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Trebbichau und Wulfen gegeben. Das hat die Polizei Anhalt-Bitterfeld am Montag mitgeteilt.

Nach Angaben der Beamten hatte eine 68-jährige Opel-Fahrerin am Sonntag gegen 14.55 Uhr die K2092 aus Richtung Micheln in Richtung K2091 / Akener Weg befahren. Zur gleichen Zeit war ein 60-jähriger Fahrer eines Hyundai auf der K2019 aus Richtung Trebbichau in Richtung Wulfen unterwegs. An der Kreuzung K2019 / K2092 / Akener Weg kam es dann zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Insgesamt wurden dabei fünf Personen leicht verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 23.000 Euro.