„Solidarität mit der Ukraine“

Spendenlager in Aken wird aufgelöst: Flohmarkt sammelt Geld für Kinder aus der Ukraine

Jeder kann gegen eine Spende zugreifen.

Von Jessica Vogts 23.06.2022, 14:18
Das Spendenlager in der Marienkirche schließt am Freitag.
Das Spendenlager in der Marienkirche schließt am Freitag. (Foto: Ute Nicklisch)

Aken/MZ - Der „Wir mit Dir“-Verein lädt am Samstag, 25. Juni, von 10 bis 16 Uhr zu einem Spendenflohmarkt „Solidarität mit der Ukraine“ in die Marienkirche Aken ein.

Mehr als 80 ukrainische Flüchtlinge hat die Stadt seit Ausbruch des Krieges aufgenommen. „Die Flüchtlinge erreichte seitdem eine Welle der Hilfsbereitschaft“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung Aken.

Einge Dinge können noch an den Mann oder an die Frau gebracht werden

Als zentrale Spendenanlaufstelle wurde damals die Marienkirche genutzt. Der Bedarf an Spenden und die Bereitschaft zu spenden sei aber in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen, heißt es weiter. Daher soll die Spendeannahmestelle in der Marienkirche zum Freitag, 24. Juni, geschlossen werden. Der Verein und die Stadt bedanken sich in dem Zuge auch für die große Spendenbereitschaft bei allen Akenern. Doch das Lager ist noch gut gefüllt.

Einge Dinge können noch an den Mann oder an die Frau gebracht werden. Aus diesem Grund will der „Wir mit Dir“-Verein nun am kommenden Samstag einen Flohmarkt hier veranstalten. Unter dem Motto „Solidarität mit der Ukraine“ sollen alle Bürger die Möglichkeit bekommen, gegen einen freiwillige Spende etwas aus dem Spendenlager zu erhalten.

Einnahmen vom Spendenflohmarkt sollen für einen Ausflug mit den ukrainischen Kindern genutzt werden

Kleidung, Küchenutensilien, Geschirr, Möbel, Elektrogeräte und Spielsachen werden an diesem Tag angeboten. Die gesamten Einnahmen vom Spendenflohmarkt sollen für einen Ausflug mit den ukrainischen Kindern genutzt werden. Neben dem Flohmarkt soll es am Samstag auch ein buntes Kinderprogramm geben. Auch fürs leibliche Wohl sei gesorgt.