Feuer im Morgengrauen

Mülleimer und Konifere vor Haus in Köthen brennen - Bewohner im Schlaf überrascht

Wahrscheinlich war heiße Asche die Ursache für den Brand in einer Köthener Reihenhaussiedlung am Sonntagmorgen. Die Bewohner haben Glück im Unglück.

Von Karl Ebert 20.11.2022, 14:18
In der Rathenaustraße stand eine Konifere in Flammen.
In der Rathenaustraße stand eine Konifere in Flammen. Foto: Feuerwehr

Köthen/MZ - Die Bewohner eines Reihenhauses in der Köthener Rathenaustraße hatten am Sonntagmorgen Glück im Unglück. Ein Anwohner hatte bemerkt, dass in einem der dortigen Vorgärten eine große Konifere lichterloh in Flammen stand und alarmierte die Feuerwehr. Die Hausbewohner selbst bemerkten von dem Feuer nichts. Sie schliefen noch.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.