1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Jessen
  6. >
  7. Einweihung in Annaburg: Wessen Leistungen in Annaburg mit einem neuen Gedenkstein gewürdigt werden

Einweihung in Annaburg Wessen Leistungen in Annaburg mit einem neuen Gedenkstein gewürdigt werden

Lebenswerk von Otto Heintze für die Stadt Annaburg wird auf besondere Weise gewürdigt.

Von Frank Grommisch 25.03.2024, 14:30
Der Gedenkstein wird enthüllt von (v.l.) Thomas Finke und Wolfgang Donath vom Verein für Heimatgeschichte und Denkmalpflege, von Annaburgs Bürgermeister Stefan Schmidt und Ortsbürgermeister Michael Müller.
Der Gedenkstein wird enthüllt von (v.l.) Thomas Finke und Wolfgang Donath vom Verein für Heimatgeschichte und Denkmalpflege, von Annaburgs Bürgermeister Stefan Schmidt und Ortsbürgermeister Michael Müller. (Foto: Grommisch)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Annaburg/MZ. - An Otto Heintze, den Lehrer und Heimatforscher, wird in Annaburg nun nicht allein durch eine Straße, die seinen Namen trägt, sondern auch mit einem Gedenkstein erinnert. An der Einmündung der Züllsdorfer Straße auf die Torgauer Straße wurde er am Freitagnachmittag feierlich enthüllt. Auf einem Findling befindet sich eine Metalltafel mit dem Namen des Annaburgers und dessen Lebensdaten.