Leserärger

Warum sich die Leiterin des Meltendorfer „Rösenhofes“ eine öffentliche Diskussion zum Thema Corona-Hilfen wünscht

Welches Problem hinter der Intervention steckt und worüber Katrin Lehmann fassungslos ist.

Von Thomas Tominski 25.01.2022, 09:15
Katrin Lehmann, Leiterin Rösenhof Meltendorf
Katrin Lehmann, Leiterin Rösenhof Meltendorf Thomas Tominski

Meltendorf/MZ - „Ich bin fassungslos“, sagt Katrin Lehmann mit Blick auf das Schreiben aus dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration. Hierin wird der Leiterin des Rösenhofs in Meltendorf mitgeteilt, dass aktuell kein Pflegebonusprogramm existiert, das für die Pflegekräfte in der Eingliederungshilfe (SGB IX) in Frage komme.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<