Trauer um Vereinsmitglied

Nach 71-Mitgliedsjahren - Ehemaliger Präsident des SV Allemannia Jessen ist tot

Martin Arndt ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Zur Beerdigung wird eine Abordnung des SV Allemannia der Familie kondolieren.

Aktualisiert: 03.08.2022, 14:12
Martin Arndt (hi. Reihe, Mitte)  im Kreis  der  Fußballmannschaft.
Martin Arndt (hi. Reihe, Mitte) im Kreis der Fußballmannschaft. Repro: Tominski

Jessen/MZ/TT - Der Sportverein Allemannia Jessen trauert um seinen langjährigen Präsidenten Martin Arndt, der im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Hartmut Nachtigall, seit 2014 an der Spitze des Vereins, bezeichnet Arndt als aufgeschlossenen und geselligen Menschen, der die Allemannia „sehr solide“ geführt hat. Unter seiner Regie (1995 bis 2006), so Nachtigall, sind die Mitgliederzahlen in den einzelnen Abteilungen angewachsen und das heimische Jahnstadion hat zum Beispiel eine elektronische Anzeigetafel bekommen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.