Weltenbummler hält Vortrag in Jessen

Erlebnisse von Martin Steinert im eisigen Grönland

Am Mittwoch gibt der Jessener Auskunft zu seiner jüngsten Reise in den hohen Norden.

21.11.2022, 09:32
Mit imposanten Bildern aus Grönland wird Martin Steinert seinen Vortrag "würzen". 
Mit imposanten Bildern aus Grönland wird Martin Steinert seinen Vortrag "würzen".  (Foto: Steinert)

Jessen/MZ - Am Mittwoch, 23. November, lädt die Nabu-Gruppe im Jessener Land zum Vortragsabend ein. Im Vereinsraum im Hof der Gaststätte „Schützenhaus“ wird ab 18 Uhr der Jessener Weltenbummler Martin Steinert referieren. Er hat seinen Vortrag unter den Titel „Abenteuer Nordwest, Grönland, meine dritte Reise zu den Inuit, Sommer 2022“ gestellt. Er kündigt Bilder vom langen Weg nach Quannag und Sirapaluk, dem nördlichsten Dorf der Welt, unter Einbeziehung sozialer und klimatischer Aspekte der Umwandlung einer Jägergesellschaft zur modernen Zivilisation an und folgt gedanklich den Spuren des Polarforschers Knud Rasmussen.Weiterhin gibt es aktuelle Informationen zur Jahresplanung der Jessener Nabu-Gruppe. Alle Interessenten sind willkommen. Eintrittsentgelt wird nicht verlangt, die Spendenbüchse steht aber bereit.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.