Nur wenige Ausnahmen

Elbe-Elster Klinikum spricht Besuchsverbot aus

10.11.2021, 09:14
Klinik Herzberg
Klinik Herzberg Foto: Weber

Jessen/Herzberg/MZ - Zum Schutz der Mitarbeiter und Patienten hat das Elbe-Elster Klinikum, in dem auch Patienten aus dem Jessener Land behandelt werden, am Dienstag ein Besuchsverbot für seine drei Krankenhäuser in Herzberg, Elsterwerda und Finsterwalde ausgesprochen.

Es wird darum gebeten, Patientenbesuche bis auf Weiteres zu unterlassen. Ausgenommen von dem generellen Verbot sind unter bestimmten Voraussetzungen Besuche bei Sterbenden und Patienten in akut lebensbedrohlicher Situation, Kindern und Neugeborenen sowie ihren Müttern. In diesen Fällen ist die Anmeldung an der Rezeption des jeweiligen Krankenhauses möglich.