1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Hettstedt
  6. >
  7. Millionen-Projekt: Letzter Bauabschnitt der Ortsumfahrung Aschersleben/Süd - Quenstedt startet - Was das für die Autofahrer bedeutet

Millionen-Projekt Letzter Bauabschnitt der Ortsumfahrung Aschersleben/Süd - Quenstedt startet - Was das für die Autofahrer bedeutet

Ende April startet der Bau des letzten Abschnitts der neuen Straße für die Ortsumfahrung Aschersleben/Süd - Quenstedt. Welche Arbeiten noch anstehen und was das für den Verkehr bedeutet.

Von Tina Edler 15.03.2024, 10:15
Für die Ortsumfahrung Aschersleben/Süd - Quenstedt stehen 2024 die nächsten großen Bauarbeiten an, die das restliche Stück der  insgesamt 8,4 Kilometer langen Trasse um Quenstedt (auf Bild) vorbei bis hin zur B 180 am Abzwei Sylda  beinhalten.
Für die Ortsumfahrung Aschersleben/Süd - Quenstedt stehen 2024 die nächsten großen Bauarbeiten an, die das restliche Stück der insgesamt 8,4 Kilometer langen Trasse um Quenstedt (auf Bild) vorbei bis hin zur B 180 am Abzwei Sylda beinhalten. (Foto: Maik Schumann)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Quenstedt/Aschersleben/MZ. - Halbzeit für die künftige Ortsumfahrung Aschersleben/Süd - Quenstedt: Während der erste Teil der insgesamt 8,4 Kilometer langen Strecke so gut wie fertig ist, startet Ende April der nächste große Bauabschnitt für die letzten rund 4,43 Kilometer der Trasse.