Anschluss des neuen Stellwerks in Angersdorf

Westseite von Halles Hauptbahnhof gesperrt: Erhebliche Behinderungen im Bahnverkehr

Von Dirk Skrzypczak 25.11.2021, 09:41 • Aktualisiert: 25.11.2021, 10:31
In Halle ist die Westseite des Hauptbahnhofs seit 4 Uhr gesperrt. Grund ist der Anschluss des neuen Stellwerks in Angersdorf. Reisende müssen mit erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr rechnen,
In Halle ist die Westseite des Hauptbahnhofs seit 4 Uhr gesperrt. Grund ist der Anschluss des neuen Stellwerks in Angersdorf. Reisende müssen mit erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr rechnen, (Fotot: Steffen Schellhorn)

Halle (Saale)/MZ - In Halle ist die Westseite des Hauptbahnhofs seit 4 Uhr gesperrt. Grund ist der Anschluss des neuen Stellwerks in Angersdorf sowie der neu gebauten Strecke im Süden der Stadt an das Netz der Bahn. Die Sperrung wird bis Montag, 29. November, 4 Uhr andauern.

Danach rollen erstmals Züge über die Kasseler Route. Unter anderem wird Eisleben an das mitteldeutsche S-Bahn-Netz angeschlossen. Durch die Einbindung kommt es zu Zugausfällen oder Umleitungen. „Die Deutsche Bahn und Abellio haben ein umfassendes Ersatzverkehrskonzept vorbereitet. Bereits im Vorfeld sind alle Fahrplanänderungen im elektronischen Fahrplan eingearbeitet worden, bei Online-Reiseauskünften, im Reisezentrum oder an den Fahrkartenautomaten abrufbar“, teilt die Bahn mit.

Veränderungen im Fernverkehr

  • Die ICE-Züge (Berlin–Halle–Erfurt) werden zwischen Bitterfeld und Halle-Planena umgeleitet, wodurch der Halt in Halle (Saale) entfällt. Ersatzweise halten die Züge in Bitterfeld und Leipzig Hbf. Die Züge fahren in Berlin rund 30 Minuten früher los und in der Gegenrichtung erreichen die Züge Berlin rund 30 Minuten später.
  • Einige IC-Züge (Dresden–Köln) und (Leipzig–Emden/Norddeich) werden am 28. November zwischen Magdeburg und Leipzig über Dessau und Bitterfeld (mit zusätzlichen Halten) umgeleitet und halten nicht in Köthen und Halle (Saale) Hbf.

Veränderungen im Nahverkehr

S-Bahn Mitteldeutschland/DB Regio:

  • Die S-Bahnen der Linie S 3 Halle-Trotha–Halle (Saale) Hbf–Schkeuditz–Leipzig–Oschatz fallen vom 25. bis 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Halle-Trotha aus. Als Ersatz nutzen Reisende die Verbindungen der innerstädtischen Verkehrsmittel. Zusätzlich werden die S-Bahnen der Linie S 3 in der Nacht am 28. November (20 Uhr) zum 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Schkeuditz durch Busse ersetzt.
  • Die S-Bahnen der Linien S 5/S 5X Halle (Saale) Hbf–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig–Altenburg–Zwickau werden in der Nacht vom 28. November (20 Uhr) zum 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Leipzig/Halle Flughafen durch Busse ersetzt.
  • Die S-Bahnen der Linie S 8 Halle (Saale) Hbf–Bitterfeld–Dessau/Lutherstadt Wittenberg–Jüterbog werden jeweils in den Nächten vom 25./26. bis 28./29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Bitterfeld durch Busse ersetzt.
  • Die S-Bahnen der Linie S 9 Halle–Delitzsch–Eilenburg werden vom 25. bis 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Reußen durch Busse ersetzt.
  • Die Züge der Linie RE 18 Halle–Jena-Göschwitz werden vom 25. bis 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Merseburg durch Busse ersetzt.
  • Die Züge der Linie RE 30 Magdeburg–Halle werden in der Nacht vom 28. November (20 Uhr) zum 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Niemberg durch Busse ersetzt.
  • Die S-Bahnen der Linien S 5/S 5X Halle (Saale) Hbf–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig–Altenburg–Zwickau werden in der Nacht vom 28. November (20 Uhr) zum 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Leipzig/Halle Flughafen durch Busse ersetzt.
  • Die S-Bahnen der Linie S 8 Halle (Saale) Hbf–Bitterfeld–Dessau/Lutherstadt Wittenberg–Jüterbog werden jeweils in den Nächten vom 25./26. bis 28./29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Bitterfeld durch Busse ersetzt.
  • Die S-Bahnen der Linie S 9 Halle–Delitzsch–Eilenburg werden vom 25. bis 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Reußen durch Busse ersetzt.
  • Die Züge der Linie RE 18 Halle–Jena-Göschwitz werden vom 25. bis 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Merseburg durch Busse ersetzt.
  • Die Züge der Linie RE 30 Magdeburg–Halle werden in der Nacht vom 28. November (20 Uhr) zum 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Niemberg durch Busse ersetzt.

Abellio:

  • Die Züge der Linien RE 16 Erfurt–Halle (Saale), RE 20 Eisenach–Leipzig und RB 25 Saalfeld (Saale)–Halle (Saale) werden vom 25. bis 29. November zwischen Merseburg und Halle (Saale) Hbf durch Busse ersetzt.
  • Die Züge der Linie RB 47 Halle (Saale)–Bernburg werden vom 25. bis 28. November zwischen Halle-Trotha und Halle (Saale) Hbf umgeleitet (mit Ausfall der Halte entlang der S-Bahn).
  • Die Züge der Linien RE 4 Halle (Saale)–Goslar, RE 24 Halle (Saale)–Halberstadt und RB 47 Halle (Saale)–Bernburg werden in der Nacht vom 28. November (20 Uhr) zum 29. November zwischen Halle (Saale) Hbf und Halle-Trotha durch Busse ersetzt.