Wichtige Trasse dicht

Nach Rohrbuch: Magdeburger Straße in Halle zum Teil voll gesperrt

Die Verbindung zwischen Riebeckplatz und Steintor ist eine der wichtigsten Verkehrachsen in Halle. Nach einer Havarie ist die Straße dort gesperrt.

Von Dirk Skrzypczak 21.01.2022, 15:44 • Aktualisiert: 21.01.2022, 16:19
Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die  Magdeburger Straße in Richtung Steintor gesperrt. In Richtung Riebeckplatz rollte Freitag der Verkehr.
Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Magdeburger Straße in Richtung Steintor gesperrt. In Richtung Riebeckplatz rollte Freitag der Verkehr. Foto: Silvio Kison

Halle (Saale)/MZ - Die Magdeburger Straße muss bis einschließlich Dienstag, 25. Januar, zwischen Straße der Opfer des Faschismus und dem Steintor für den Verkehr voll gesperrt werden. Das teilten die Stadtwerke am Freitag mit. Die Umleitung über die Straße der ODF/Große Steinstraße ist vor Ort ausgeschildert. Der Straßenbahnverkehr sei nicht betroffen. Grund ist ein Rohrschaden an einer Trinkwasserleitung aus Grauguss mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern, der sich am Donnerstagabend in der Nähe des Halle-Towers ereignet hatte. Die Trinkwasserleitung wird seit Freitagmittag repariert. Zudem müsse die Oberfläche aus Asphalt wiederhergestellt werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Dienstag abgeschlossen und die Straße wieder freigegeben sein. Am Freitag war nur die Fahrtrichtung zum Steintor dicht.