Polizei jagt Autohasser

Mann tritt im Paulusviertel von 19 Pkw die Außenspiegel ab

Eine Viertelstunde dauerte am Montagmorgen die Attacke auf und rund um den Rathenauplatz. Die Polizei setzt auf der Suche nach dem Täter auf Zeugenhinweise.

Von Dirk Skrzypczak 24.01.2022, 18:17
Im und rund um das Paulusviertel hatte es ein Angreifer auf die Außenspiegel von mindestens 19 Autos abgesehen.
Im und rund um das Paulusviertel hatte es ein Angreifer auf die Außenspiegel von mindestens 19 Autos abgesehen. Symbolfoto: Gerbank

Halle (Saale)/MZ - Mit besonders roher Gewalt hat ein männlicher Randalierer im Paulusviertel und in angrenzenden Straßen mehrere dort geparkte Autos attackiert. Auf dem Rathenauplatz sowie in der Willy-Lohmann-Straße, der Robert-Blum-Straße und der Ludwig-Wucherer-Straße soll er von mindestens 19 Fahrzeugen die Außenspiegel abgetreten haben. Die Taten ereigneten sich zwischen 6 und 6.15 Uhr. Zeugen hatten den Täter beobachtet. Er soll etwa 1,80 Meter groß gewesen sein. Er trug demnach ein Oberteil mit Beschriftung an Armen und Brust sowie rote Schuhe. Über die Schadenhöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittler bitten die Öffentlichkeit auf der Suche nach dem Mann um Hilfe.

Hinweise nimmt das Polizeirevier unter der Telefonnummer 0345/2 24 20 00 entgegen.