Es geht um Tausende Arbeitsplätze:

Gibt es einen neuen Standort für den Star Park II bei Halle?

Im Kabelsketal gibt es massiven Widerstand gegen den geplanten Industrie- und Gewerbepark. Ein Bürgermeister aus einer anderen Gemeinde wittert seine Chance.

Von Dirk Skrzypczak 22.06.2022, 18:40
Wie realstisch ist das? Kommt der Star Park II eventuell an die A143 bei Teutschenthal?
Wie realstisch ist das? Kommt der Star Park II eventuell an die A143 bei Teutschenthal? Foto: Steffen Schellhorn

Halle (Saale)/MZ - Kommt er oder nicht? Der Star Park II gilt als Leuchtturmprojekt des Strukturwandels nach dem Kohleausstieg. Für 150 Millionen Euro soll das Industriegebiet auf einer bis zu 200 Hektar großen Fläche an der A 14 entwickelt werden. Tausende neue Arbeitsplätze sind im Gespräch, doch in der Gemeinde Kabelsketal - hier soll der Park entstehen - machen Bürger gegen das Vorhaben mobil, weil sie den Verlust ihrer Lebensqualität fürchten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<