Investitionen

Geld für neue Eissporthalle und HFC-Nachwuchszentrum in Halle ist da

Die Landesregierung plant zusätzliche zwölf Millionen Euro für die beiden Großprojekte Eissporthalle und Fußball-Nachwuchsleistungszentrum ein.

Von Jonas Nayda 13.05.2022, 08:00
Der Sparkassen-Eisdom ist die Heimstätte der Saalebulls. Als Eis-Arena ist er jedoch nur eine Übergangslösung.
Der Sparkassen-Eisdom ist die Heimstätte der Saalebulls. Als Eis-Arena ist er jedoch nur eine Übergangslösung. Foto: Silvio Kison

Halle (Saale)/MZ - Aufatmen in Halles Sportszene: Die beiden großen Bauprojekte Fußball-Nachwuchsleistungszentrum und Eissporthalle, deren Finanzierung zwischenzeitlich fraglich schien, sind nun wohl gesichert. Im Haushaltsplan des Landes Sachsen-Anhalt, der in der nächsten Woche im Landtag verabschiedet werden soll, stehen jetzt zusätzlich zwölf Millionen Euro zur Verfügung. Landesfinanzminister Michael Richter (CDU) hat dazu jüngst in einer Sitzung gesagt, dass die Regierung die Projekte auch langfristig nicht fallenlassen will. In Halle löst das Erleichterung aus.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<