Mehr Auswahl für die Wähler

Diese Kleinstparteien und Einzelkandidaten können Hallenser für den Bundestag wählen

Abseits der etablierten Namen buhlen noch weitere Parteien um die Gunst der Bürger, einige treten in Halle auch mit Direktkandidaten an.

Von Denny Kleindienst 22.09.2021, 11:30 • Aktualisiert: 22.09.2021, 13:14
Andrea Menke ist Direktkandidatin  der Freien Wähler.
Andrea Menke ist Direktkandidatin der Freien Wähler. Foto: Heiko Rebsch/dpa

Halle (Saale)/MZ - Insgesamt 19 Parteien und Bündnisse wurden von der Landeswahlleiterin zur Bundestagswahl am kommenden Sonntag, 26. September, zugelassen. Die Wähler im Land haben neben den etablierten Parteien also noch eine ganze Reihe weiterer Parteien zur Auswahl, denen sie ihre Zweitstimme geben können.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.