Attacke in der S-Bahn

Attacke in S-Bahn in Halle (Saale): Schwarzfahrer greift Zugbegleiter an

Halle (Saale) - Der 19-jährige Schwarzfahrer entkam zwar nach der Attacke - hatte aber trotzdem Pech.

15.05.2017, 10:04

Ein 19-jähriger Schwarzfahrer hat am Sonntag einen Schaffner in der S-Bahn in Halle angegriffen. Der 19-Jährige hatte sich  auf der Zugtoilette der S-Bahn von Halle in Richtung Halle-Südstadt versteckt. Kurz vor dem Bahnhalt kam er aus der Toilette und wollte den Zug verlassen.

Der 62-jährige Zugbegleiter wollte jedoch noch die Fahrkarte des jungen Mannes sehen. Dieser drängelte sich an dem Zugbegleiter vorbei und schubste ihn zur Seite. Dann griff er ihm ins Revers, stieß den 62-Jährigen zu Boden und rannte weg. Glücklicherweise wurde der Zugbegleiter Attacke nicht verletzt.

Da der Zugbegleiter den jungen Mann schon einmal beim Schwarzfahren erwischte, konnte er sich an den Namen des Täters erinnern.  Der 19-Jährige erhält nun Strafanzeigen wegen räuberischer Erpressung, Körperverletzung, Nötigung und wegen des Erschleichens von Leistungen. (mz)