Feuerwehr

Leerstehendes Bürogebäude in der Rosa-Luxemburg-Straße in Gräfenhainichen brennt

Die Kameraden löschen unter schwerem Atemschutz.

18.05.2022, 09:43
Hier gehen die Feuerwehrleute zum Innenangriff über.
Hier gehen die Feuerwehrleute zum Innenangriff über. Foto: Thomas Klitzsch

Gräfenhainichen/MZ - Die Feuerwehren Gräfenhainichen, Jüdenberg und Zschornewitz sind in der Nacht zum Dienstag um 2.20 Uhr zu einem Brand in einem seit mehreren Jahrzehnten leerstehenden Bürogebäude in der Rosa-Luxemburg-Straße in Gräfenhainichen gerufen worden.

Das Feuer in der oberen Etage des dreistöckigen Baus wurde von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz gelöscht. Gebrannt hatten größere Mengen Unrat und Spanplatten der Vertäfelung im Flur und mehreren Räumen. Ein Zeuge hatte bemerkt, wie zwei etwa 15-jährige Jugendliche vom Brandort flüchteten. Personen kamen nicht zu Schaden. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.