Geschäftsidee

Das Geschäft „Genuss-Haltestelle“ lockt mit regionalen Produkten nach Tornau

Elke Grosskopf hat ein Geschäft in Tornau eröffnet, in dem sie nur regionale Produkte wie Gemüse, Wurst, Käse und Aufstriche anbietet. Was sie zu dieser Entscheidung bewegt hatte und was sie für diesen Karfreitag vorbereitet hat.

Von Paul Damm Aktualisiert: 14.04.2022, 11:17 • 14.04.2022, 10:56
Elke Grosskopf hat ihre Genuss-Haltestelle liebevoll eingerichtet: Ein wahrer Genuss - nicht nur fürs Auge.
Elke Grosskopf hat ihre Genuss-Haltestelle liebevoll eingerichtet: Ein wahrer Genuss - nicht nur fürs Auge. Foto: Th. Klitzsch

Tornau/MZ - Wenn Elke Grosskopf durch die Einkaufsmärkte schlendert, entdeckt sie zwar vieles, aber nicht das, was sie sucht. Die Regale sind voll mit exotischen Früchten und Produkten, die schon die halbe Welt umkreist haben, bevor sie in den Märkten landen. „Aber regionale Produkte habe ich meist vergeblich gesucht“, berichtet die 51-Jährige, die in Tornau zu Hause ist. Weil ihr das Einkaufen so keine Freude mehr bereitete, kam ihr die zündende Idee: Sie eröffnet in ihrem Ort einen Laden, in dem sie ausschließlich Waren anbietet, die aus der nahen Umgebung und von kleineren produzierenden Betrieben stammen. Bei der bloßen Idee blieb es nicht - am ersten Oktober hat Elke Grosskopf ihren Dorfladen, der den Namen „Genuss-Haltestelle“ trägt, eröffnet.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<