Kirche mit Herz für Vögel

Welche Funktion die mittelalterlichen Gerüstlöcher an der St.-Nicolai-Kirche in Unterröblingen haben

Bei der Sanierung der St.-Nicolai-Kirche in Unterröblingen hat man darauf geachtet, die Gerüstlöcher zu erhalten. Aus gutem Grund ...

Von Beate Thomashausen Aktualisiert: 05.08.2022, 11:49
Schwalben, Spatzen und Fledermäuse haben jetzt an der Nicolaikirche in Unterröblingen exklusive Nistplätze, die sogar Namen tragen.
Schwalben, Spatzen und Fledermäuse haben jetzt an der Nicolaikirche in Unterröblingen exklusive Nistplätze, die sogar Namen tragen. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Unterröblingen/MZ - Schwalben und Spatzen haben jetzt an der Unterröblinger St.-Nicolai-Kirche ganz exklusive Nistplätze bekommen. Wenn man genau hinschaut, sieht man klitzekleine Täfelchen, auf denen Vornamen stehen. Lutz zum Beispiel oder Heiner, Carmen und Karsten. Keineswegs wurden hier die Nistplätze oder gar die tierischen Bewohner benannt. „Das sind die Vornamen von Vereinsmitgliedern und Unterstützern unseres Kirchbauprojekts“, erklärt Lutz Brodalla.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.