Ermittlungen gegen Lkw-Fahrer

Unfall auf B185 bei Mosigkau - Eisscholle fliegt von Lkw-Dach in Frontscheibe eines Opel

Eine Eisscholle, die von einem Lkw geflogen kam, hat am Mittwochmorgen auf der B 185 zu einem Unfall mit Sachschaden geführt. Der Lkw-Fahrer bekam noch aus einem anderen Grund Ärger.

24.11.2022, 14:41
Die zerstörte Frontscheibe eines Pkw.
Die zerstörte Frontscheibe eines Pkw. (Symbolbild: Autobahnpolizei)

Dessau/MZ - Eine Eisscholle, die von einem Lkw geflogen kam, hat am Mittwochmorgen auf der B 185 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden geführt. Der 55-jährige Fahrer eines Lkw hatte die B 185 von Mosigkau in Richtung Köthen befahren, als die Eisscholle von der Dachplane des Lkw rutschte und auf den Opel eines 62-jährigen Autofahrers fiel, der in entgegengesetzter Richtung fuhr.

Die Eisscholle traf die Frontscheibe und zerstörte diese. Der insgesamt entstandene Sachschaden belief sich auf circa 1.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 55-jährige Fahrer des Lkw nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für diese Fahrzeugart war.