Starkregen in Dessau

Starkregen in Dessau: Fast 20 Einsätze für die Feuerwehr

Dessau - Vor allem verstopfte Abflüsse und Keller mussten freigeräumt werden.

Bis zu 19 Liter pro Quadratmeter fielen am Mittwoch in Dessau innerhalb kürzester Zeit vom Himmel. Für viele Straßenläufe und Keller war das deutlich zu viel.

An circa 20 Einsatzstellen waren die Kameraden der Feuerwehr zwischen 17.50 und 23 Uhr im Einsatz. Vor allem in Dessau-Alten und im Neubaugebiet Zoberberg mussten zahlreiche Keller ausgepumpt werden.

Verstopfte Straßenabläufe

Zudem waren viele Straßeneinläufe ein Problem, die zum besseren Abfluss des Wassers gereinigt werden mussten.

So zog es die Kameraden auch nach Mosigkau, Kochstedt und zum Leipziger Tor.

Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren aus Alten, Kochstedt, Kühnau, Mosigkau, Süd und Waldersee im Einsatz. (mz/fr)