Kurz vor Ladenschluss

Schwerer Raub in Dessau: Mann bedroht mit Pistole Kassiererin in Supermarkt 

11.12.2021, 12:36 • Aktualisiert: 11.12.2021, 13:58
Eine Supermarktkasse.
Eine Supermarktkasse. Symbolbild: imago images/Martin Wagner

Dessau/MZ/oml - Eine schwere Raubstraftat hat sich am Freitagabend in einem Supermarkt in der Goethestraße in Dessau-Nord ereignet. Wie die Polizeiinspektion mitteilte, betrat gegen 20.50 Uhr, also kurz vor Ladenschluss, ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann den Laden und zückte eine Pistole. Die 21-jährige Kassiererin forderte er auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben, was die Frau tat.

Der Mann flüchtete mit einer unteren dreistelligen Summe und ließ die Frau mit einem Schock zurück. Eine Fahndung der Polizei im Bereich um den Supermarkt brachte keinen Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 1,70 Meter groß, sprach akzent- und dialekfreies Deutsch, dunkle Kapuzenjacke, dunkle Hose sowie Handschuhe und eine dunkle Mund-Nasen-Maske.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter 0340/25030 im Dessauer Polizeirevier oder unter 0340/6000-291 in der Polizeiinspektion zu melden.