Grüner Beruf mit Zukunft

Nachwuchs für den Wald - Ausbildung im Betreuungsforstamt Dessau ist viel gefragt

Insgesamt fünf junge Leute haben im August ihre dreijährige Ausbildung zum Forstwirt in Dessau begonnen. Am Sonnabend sind die Lehrlinge beim Tag der offenen Tür am Jagdschloss Haideburg dabei. Wie sie sich dort einbringen werden.

Von Heidi Thiemann 22.09.2022, 17:00
Sie haben in diesem Jahr ihre dreijährige Ausbildung zum Forstwirt im Betreuungsforstamt Dessau begonnen (v.l.n.r.): Malte Friedrich Nogossek aus Zörbig, Anton Schöbel aus Gehrden, Fabian Zimmermann und Moritz Rathmann (beide aus Dessau). Ebenfalls  Laura  Stefanie Lange aus Magdeburg wird hier ausgebildet.
Sie haben in diesem Jahr ihre dreijährige Ausbildung zum Forstwirt im Betreuungsforstamt Dessau begonnen (v.l.n.r.): Malte Friedrich Nogossek aus Zörbig, Anton Schöbel aus Gehrden, Fabian Zimmermann und Moritz Rathmann (beide aus Dessau). Ebenfalls Laura Stefanie Lange aus Magdeburg wird hier ausgebildet. (Foto: Heidi Thiemann)

Dessau/MZ - Ihren Motorsägen- und ihren Freischneiderlehrgang haben die fünf neuen Auszubildenden im Betreuungsforstamt Dessau schon erfolgreich gemeistert. Jetzt sind Malte Friedrich Nogossek aus Zörbig, Anton Schöbel aus Gehrden, Fabian Zimmermann und Moritz Rathmann aus Dessau sowie Laura Stefanie Lange aus Magdeburg auf dem Gelände des Jagdschlosses Haideburg dabei, den Tag der offenen Tür mit vorzubereiten, zu dem am Sonnabend von 10 bis 17 Uhr eingeladen wird.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.