„Handball trifft Klassik“

„Handball trifft Klassik“ in Dessau-Roßlau: Anhaltische Philharmonie zu Gast beim DRHV

Dessau-Roßlau - „Handball trifft Klassik“ hieß es am Mittwochabend in der Anhalt-Arena. Die Anhaltische Philharmonie unter Generalmusikdirektor Markus Frank gab vor etwa 1.000 Zuschauern ihr erstes Konzert in der ...

„Handball trifft Klassik“ hieß es am Mittwochabend in der Anhalt-Arena. Die Anhaltische Philharmonie unter Generalmusikdirektor Markus Frank gab vor etwa 1.000 Zuschauern ihr erstes Konzert in der Sporthalle.

Zu hören waren vor allem populäre Melodien wie Carl Orffs Carmina Burana oder der Triumphmarsch aus Aida. Dazu gab es eine Präsentation der Mannschaft des Dessau-Roßlauer HV, sportliche Einlagen der Dessauer Cheerleader, zudem erklang die Hymne der Handballer in einer neuen Version.

Sportlich gaben sich auch die Musiker. Einige traten in Turnschuhen auf, die Sänger des Opernchores trugen blau-weiße DRHV-Shirts. (mz)