Gehweg in Roßlau

Gehweg in Roßlau: 69-jähriger Frau wird die Handtasche entrissen und geraubt

Rosslau - In Roßlau ist am Sonntag gegen 18.15 Uhr eine 69-jährige Frau ausgeraubt worden: Die Frau war  in Begleitung einer 77-jährigen Freundin auf dem Weg nach Hause gewesen, als auf einem Gehweg zwischen der Hauptstraße und dem Prof.-Richard-Paulick-Ring plötzlich ein Mann aus einem Gebüsch gesprungen sei und zielgerichtet ihre Handtasche entriss. Der unbekannte Täter sei dann ...

In Roßlau ist am Sonntag gegen 18.15 Uhr eine 69-jährige Frau ausgeraubt worden: Die Frau war  in Begleitung einer 77-jährigen Freundin auf dem Weg nach Hause gewesen, als auf einem Gehweg zwischen der Hauptstraße und dem Prof.-Richard-Paulick-Ring plötzlich ein Mann aus einem Gebüsch gesprungen sei und zielgerichtet ihre Handtasche entriss. Der unbekannte Täter sei dann geflüchtet.

In einiger Entfernung soll sich nach Angaben der beiden Frauen eine weitere Person aufgehalten haben. Diese und der Täter seien gemeinsam in Richtung Prof.-Richard-Paulick-Ring und Nordstraße gelaufen. In der erbeuteten Ledergeldbörse befanden sich Bargeld und persönliche Gegenstände. Die beiden Frauen blieben unverletzt.

Der Täter war etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, trug einen schwarzen Kapuzenpullover und hatte die Kapuze über den Kopf gezogen. Weitere Angaben waren der Geschädigten nicht möglich.

››Zeugen der Raubstraftat werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0340)25030 zu melden. (mz)