Wohl erst 2025

Fördermittel kommen zu spät: Turnhalle für Dessauer Gropius-Gymnasium wird später fertig

Weil der Fördermittelbescheid vom Land zu spät kommt, wird der Neubau am Gropius-Gymnasium wohl erst 2025 fertig. Der Schulleiter hofft zwar auf einen rechtzeitigen Baubeginn, wegen eines weiteren Problems dürfte der aber kaum mehr zu halten sein.

Von Oliver Müller-Lorey Aktualisiert: 24.05.2022, 09:11
Das Walter-Gropius-Gymnasium bekommt eine neue Turnhalle. Der Baustart verzögert sich aber immer wieder.
Das Walter-Gropius-Gymnasium bekommt eine neue Turnhalle. Der Baustart verzögert sich aber immer wieder. Foto: Thomas Rutke

Dessau/MZ - Mehrere Generationen von Schülern am Dessauer Walter-Gropius-Gymnasium werden ihr Abitur ablegen, ohne jemals Sport in einer vernünftigen Turnhalle getrieben zu haben. Seit Jahren zieht sich der Neubau einer dringend nötigen Zwei-Felder-Turnhalle hin und verzögert sich nun noch einmal. Wie im Bauausschuss am Donnerstag bekannt wurde, wird die Halle voraussichtlich erst im Jahr 2025 fertig, ein Jahr später als zuletzt geplant.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<