Eil

Blick in die Historie

Blick in die Historie: Dessau 05 und RB Leipzig spielten schon 2011 gegeneinander

Dessau - Wenn am 14. Juli RB Leipzig in Dessau zu Gast ist, dann trifft der Vizemeister aus der Messestadt schon zum zweiten Mal auf Dessau 05. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt: Im Februar 2011 haben sich beide Mannschaften schon einmal gegenübergestanden. Es war ein Spiel, das damals aber nur für wenig Aufsehen ...

16.05.2017, 09:36

Wenn am 14. Juli RB Leipzig in Dessau zu Gast ist, dann trifft der Vizemeister aus der Messestadt schon zum zweiten Mal auf Dessau 05. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt: Im Februar 2011 haben sich beide Mannschaften schon einmal gegenübergestanden. Es war ein Spiel, das damals aber nur für wenig Aufsehen sorgte.

Spiel fand unter Flutlicht im Schillerpark statt

RB, noch in der Regionalliga spielend, besiegte 2011 in einem winterlichen Testspiel den Landesligisten Dessau 05 mit 5:0. Das Spiel wurde auf dem Kunstrasenplatz im Schillerpark ausgetragen - bei spärlichem Flutlicht und vor gerade einmal 146 Zuschauern.

Am 14. Juli werden nun deutlich mehr erwartet. 18 000 Zuschauer passen in das Paul-Greifzu-Stadion. Ralph Hirsch, Chef des organisierenden Anhalt-Sport-Vereins, hofft auf „eine tolle Kulisse mit einigen tausend Zuschauern“. Am ersten Verkaufstag wurden etwa 1000 Tickets verkauft, darunter fast 800 Sitzplatzkarten für die Haupttribüne.

Leipziger Trainer war damals Thomas Oral

RB von 2011 hat jedenfalls mit RB von 2017 nicht mehr viel zu tun. Trainer der Leipziger war damals Thomas Oral. Die Tore in Dessau erzielten Thiago Rockenbach, der damals gerade von Zweitligist Fortuna Düsseldorf gekommen war, der ehemalige U-20-Nationalspieler Carsten Kammlott (2) sowie Tom Geisler und Maximilian Watzka. Keiner ist heute mehr im Leipziger Verein. Bei 05 stand damals Dirk Metzker an der Linie. (mz)