Corona-Update vom Montag

180 neue Corona-Fälle in Dessau-Roßlau - Stadt weist weiter keinen Inzidenzwert aus

11.04.2022, 16:57
Ein Corona-Schnelltest.
Ein Corona-Schnelltest. Sebastian Gollnow/dpa

Dessau-Roßlau/MZ - Dessau-Roßlaus Gesundheitsamt hat zum Start in die neue Woche 180 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Betroffenen sind im Alter von 2 bis 85 Jahren.

Ein Inzidenzwert wurde weiter nicht mitgeteilt, weil der Meldeverzug anhält. Zum Vergleich: Dessau-Roßlau hat bislang insgesamt 21.753 Fälle in der eigenen Statistik, beim Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin sind davon 20.858 bekannt. Es fehlen also 895 Fälle. Unabhängig davon meldet das RKI für Dessau-Roßlau eine Inzidenz von 451,1.

Nur Sömmerda und das Havelland haben deutschlandweit niedrigere Zahlen. Der Durchschnitt in Sachsen-Anhalt lag am Montag bei 979,4. Tendenz sinkend. Mit 1.215,4 hat Salzwedel aktuell die höchste Inzidenz in Sachsen-Anhalt.

Im Städtischen Klinikum in Dessau wurden am Montag 24 Patienten mit einem positivem Corona-Nachweis stationär betreut. Auf der Intensivstation liegen weitere drei positiv getestete Patienten, eine ist zweifach geimpft, zwei dreifach.