Corona-Update

113 neue Corona-Fälle am Dienstag - 22 Covid-Patienten im Dessauer Klinikum

Aktualisiert: 18.01.2022, 16:59
Das Städtische Klinikum Dessau
Das Städtische Klinikum Dessau (Foto: Thomas Ruttke)

Dessau-Roßlau/MZ - Ein deutlicher Anstieg gegenüber den vergangenen Tagen ist am Dienstag in Dessau-Roßlau bei der Zahl der Neuinfektionen zu verzeichnen: 113 neue Fälle hat das Gesundheitsamt gemeldet. Die Betroffenen sind zwischen vier und 81 Jahren alt.

Der vom Robert-Koch-Institut ermittelte Inzidenzwert für Dessau-Roßlau lag am Dienstag bei 272,2. Der Sachsen-Anhalt-Durchschnitt betrug 268,6. Allerdings ohne den Saalekreis, der keine Zahlen gemeldet hat.

Weiter zu kämpfen mit Corona haben auch die Einrichtungen des Jugendamtes

Am Städtischen Klinikum wurden am Dienstag nur noch zwölf Patienten mit einem positiven Corona-Nachweis stationär betreut. Weitere zehn Patienten waren allerdings auf der Intensivstation untergebracht. Von ihnen sind acht Personen ungeimpft und zwei Personen doppelt geimpft.

Weiter zu kämpfen mit Corona haben auch die Einrichtungen des Jugendamtes. Aufgrund eines weiteren Corona-Falls mussten zwei bereits am Freitag teilgeschlossene Gruppen der Kita „Bremer Stadtmusikanten“ nach Abschluss der Kontaktnachverfolgung nunmehr komplett geschlossen werden. Weil die Zahl der Infektionsfälle in einer Gruppe der Kindereinrichtung „Nesthäkchen“ unerwartet angestiegen war, wurde auch sie vom Gesundheitsamt geschlossen.