Corona-Update

Über 1.000 Corona-Infektionen am Wochenende in Anhalt-Bitterfeld - Kaum noch Impfungen

Aktualisiert: 04.04.2022, 16:08
Die Corona-Inziedenz ist bundesweit weiterhin sehr hoch.
Die Corona-Inziedenz ist bundesweit weiterhin sehr hoch. (Foto: IMAGO/Rene Traut)

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Über das Wochenende zählt der Landkreis Anhalt-Bitterfeld 1.050 neue Corona-Fälle. Damit gelten derzeit 3.083 Personen als aktiv infiziert. Die Sieben Tage-Inzidenz beträgt am Montag 1.321,1.

Die meisten neuen Infektionen haben Bitterfeld-Wolfen (243), Köthen (156), das Südliche Anhalt (126) sowie Zerbst (123) zu verzeichnen.

Derzeit sind noch 21 von 32 Intensivbetten belegt - darunter sechs Corona-Patienten von denen vier beatmet werden müssen.

Weiterhin weißt die Kreisverwaltung darauf hin, dass das Impfzentrum in Köthen nur noch dienstags und freitags zwischen 8 und 16 Uhr geöffnet ist, mit Ausnahme der Karfreitagswoche, in der das Zentrum noch einmal am Donnerstag statt am Freitag geöffnet ist.

Vergangene Woche gab es gerade noch 146 Impfungen im Impfzentrum.