1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Mehr Grün für Bitterfeld-Wolfen: Klimaschutz im Kleinen - Bitterfelder Gymnasium bekommt einen Mini-Wald

EIL

Mehr Grün für Bitterfeld-WolfenKlimaschutz im Kleinen - Bitterfelder Gymnasium bekommt einen Mini-Wald

Auf einer Freifläche des Walther-Rathenau-Gymnasiums in Bitterfeld sollen schon bald Eichen, Ahorn und Douglasien spürbaren Einfluss auf das Mikroklima haben. Lotto spielt dabei große Rolle.

Von Ulf Rostalsky 30.11.2023, 14:00
Philipp Taemmler und Bonté Blisse nehmen  auf der geplanten Waldfläche vor dem Europagymnasium  Bodenproben für weitere Analysen.
Philipp Taemmler und Bonté Blisse nehmen auf der geplanten Waldfläche vor dem Europagymnasium Bodenproben für weitere Analysen. (Foto: Ulf Rostalsky)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bitterfeld/MZ. - Die Schüler des Europagymnasiums „Walther-Rathenau“ in Bitterfeld gehen voran. Sie greifen zu Spaten und Erdbohrern, bestimmen die Zusammensetzung und den pH-Wert des Bodens. Erstes Fazit: Die in der Saarstraße vor dem Schulgebäude befindliche Freifläche bietet eine gute Pflanzgrundlage.