Musik, Schausteller, Feuerwerk

Kinder- und Heimatfest: Brehna feiert das ganze Wochenende

Am kommenden Wochenende wird an drei Tagen mit einem bunten Programm gefeiert. Der Eintritt ist dabei kostenlos.

Von Robert Martin 23.06.2022, 14:46
Am Schützenplatz wird am Mittwoch bereits fleißig aufgebaut.
Am Schützenplatz wird am Mittwoch bereits fleißig aufgebaut. (Foto: Anja Gehrmann)

Brehna/MZ - Jahrelang musste Brehna auf ein größeres Fest warten und wegen der Pandemie sogar auf seine lange geplante und aufwendig vorbereitete 800-Jahr-Feier verzichten. Doch nun ist es so weit: Am kommenden Wochenende wird an drei Tagen mit einem bunten Programm gefeiert. Der Eintritt ist dabei kostenlos.

Los geht es am Freitag um 17.30 Uhr mit einem Festumzug, der vom Marktplatz zum Veranstaltungsgelände am und um den Schützenplatz ziehen wird. Mit dabei sind verschiedene Vereine aus dem Ort samt Festwagen. Am Schützenplatz angekommen, geht es um 18.30 Uhr weiter mit DJ Lucky, bevor ab 20 Uhr die bekannte sachsen-anhaltische Band „Tänzchentee“ bis Mitternacht spielen wird.

Mit einem Feuerwerk um Mitternacht geht das Programm am Samstag zu Ende

Am Samstag geht es bereits am Vormittag mit einem von der Feuerwehr gestalteten Programm los, bevor die Bühne ab 14 Uhr durch den Kinderhort bespielt wird. Auf diesen folgt 15 Uhr die Musikschule Fröhlich, um 16 Uhr die Brehnaer Stadtmusikanten und um 20 Uhr „Two Riders“ mit DJ Momo. Mit einem Feuerwerk um Mitternacht geht das Programm am Samstag zu Ende.

Auch am dritten und letzten Tag wird den Besuchern viel geboten: Ab 13.30 Uhr wechselt sich auf der Bühne das Kinder- und Jugendballett 1965 mit dem Brehnaer Saxofonorchester „Sax & Fun“ ab.

Jubiläumsmünze „800 Jahre Stadt Brehna“ erstmals erhältlich

Zum Kinder- und Heimatfest werden die Mittelalter-Schausteller „Thüringer Ritterorden“ aus Leipzig ihr Lager nahe des Schützenplatzes aufbauen. Dort wird es für Jung und Alt viel zu bestaunen geben, denn die Schwertkämpfer verbinden Schaukampf mit historischem Schwertkampf - und das in traditionellen Kostümen. Daneben wird es eine Kirmes mit verschiedenen Fahrgeschäften geben, auch eine Hüpfburg soll zum Toben einladen. Lokale Vereine und Unternehmen werden für das leibliche Wohl sorgen.

Erstmalig erhältlich sein wird am Samstag die Jubiläumsmünze „800 Jahre Stadt Brehna“ sowie das druckfrische neue Buch mit historischen Postkarten aus Brehnas langer Geschichte.