Eine von 100 betroffenen Standorten

Filiale der Deutschen Bank in Bitterfeld schließt in dieser Woche

02.12.2021, 14:20 • Aktualisiert: 02.12.2021, 14:28
Bitterfeld, Deutsche Bank in der Bismarckstraße
Bitterfeld, Deutsche Bank in der Bismarckstraße (Foto: Kehrer)

Bitterfeld/MZ - Kunden der Deutschen Bank in Bitterfeld können ab Freitag, 3. Dezember, nicht mehr auf den gewohnten Service mit Schalterbereich und Mitarbeitern zurückgreifen. Die Filiale des Geldinstituts in der Bismarckstraße schließt. Bitterfeld gehört zu 100 Standorten, von denen sich die Bank trennt. In Sachsen-Anhalt ist außerdem Merseburg betroffen.

In Bitterfeld bleibt der SB-Bereich mit Möglichkeiten zum Ein- und Auszahlen von Geld, Überweisen und zum Drucken von Kontoauszügen. Erhalten bleiben soll auch ein Beratungsbüro, in dem nach Anmeldung Gespräche geführt werden können. Die nächstgelegene Filiale der Deutschen Bank befindet sich in Dessau, Kavalierstraße 20-22. Foto: Kehrer