1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Polizei ermittelt: Einbrüche sorgen für Unruhe in Muldenstein - Zwei Einfamilienhäuser sind betroffen

Polizei ermitteltEinbrüche sorgen für Unruhe in Muldenstein - Zwei Einfamilienhäuser sind betroffen

Am Sonnabend wurden in Muldenstein zwei Einbrüche gemeldet. Zuvor hatten unbekannte Täter auch schon in Bitterfeld zugeschlagen.

11.02.2024, 14:04
Zwei Einbrüche wurden in Muldenstein gemeldet.
Zwei Einbrüche wurden in Muldenstein gemeldet. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa

Muldenstein/MZ. - In den Nachmittagsstunden des Sonnabend, 10. Februar, sind bisher unbekannte Täter gewaltsam inein Einfamilienhaus in der Roßdorfer Straße in Muldenstein eingedrungen. Das hat die Polizei Anhalt-Bitterfeld mitgeteilt. Der oder die Täter durchwühlten das gesamte Haus und entwendeten Wertgegenstände. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 4.000 Euro.

Kurz danach wurde bekannt, dass auch in der Mozartstraße in Muldenstein in einEinfamilienhaus gewaltsam eingedrungen wurde und ebenfalls Wertgegenstände in einemmittleren fünfstelligen Wert gestohlen worden sein sollen. Die Kriminalpolizei kam auch hier zum Einsatzund hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fette Beute hatten unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag auch in einem Mehrfamilienhaus in Bitterfeld gemacht. Der oder die Täter haben in dem Gebäude in der Nordstraße eine Wohnungstür aufgebrochen und dann die Innenräume nach verwertbaren Gegenständen durchsucht. Gestohlen wurden laut Polizeiangaben ein Fahrrad im Wert von ungefähr 7.000 Euro, mehrere Smartphones sowie Tabakwaren.