Corona-Update

Corona-Inzidenz in Anhalt-Bitterfeld steigt wieder - 636 neue Infektionen

24.02.2022, 16:20
In einem Labor werden Corona-Tests untersucht (Symbolbild)
In einem Labor werden Corona-Tests untersucht (Symbolbild) (Foto: Henning Kaiser/dpa)

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Die Corona-Lage in Anhalt-Bitterfeld bleibt noch etwas wechselhaft: Während sich am Mittwoch die Sieben-Tage-Inzidenz stark an die 1.000er-Marke angenähert hatte, beträgt der Wert am Donnerstag wieder 1.134,7.

Hinzu kommen 636 neue Infektionen mit dem Virus. Derzeit gelten damit 3.488 Personen im Landkreis als aktiv infiziert. Die meisten davon weiterhin in Bitterfeld-Wolfen mit 818 aktiven und 140 neuen Fällen. Danach folgen Zerbst mit 484 aktiven und 100 neuen Fällen sowie Köthen mit 468 aktiven und 88 neuen Fällen.

Derzeit sind 20 von 33 Intensivbetten belegt, zwei mit Corona-Patienten, die beide aber nicht beatmet werden müssen.