1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bernburg
  6. >
  7. JubiläUm FüR Physiotherapie: Ziemlich beste Freunde mit einer gemeinsamen Praxis in Bernburg

EIL

Jubiläum für Physiotherapie Ziemlich beste Freunde mit einer gemeinsamen Praxis in Bernburg

Ellen Schumann und Michael Koudelka feiern das 25-jährige Bestehen ihrer Physiotherapie-Praxis. Wie sie zueinander gefunden haben.

Von Torsten Adam 14.04.2024, 06:06
Die Praxis-Inhaber Ellen Schumann (rechts) und Michael Koudelka mit ihrem Team: Stephanie Berger (Zweite von links), Bianka Bartel, Susen Hahn und Marlen Kirmse. Es fehlen Bianca Linke und Michelle Fräßdorf.
Die Praxis-Inhaber Ellen Schumann (rechts) und Michael Koudelka mit ihrem Team: Stephanie Berger (Zweite von links), Bianka Bartel, Susen Hahn und Marlen Kirmse. Es fehlen Bianca Linke und Michelle Fräßdorf. (Foto: Engelbert Pülicher)

Bernburg/MZ. - „Ich wollte schon immer selbstständig sein“, sagt Ellen Schumann. Hätte Halles erste Lymphdrainage-Therapeutin in den 1990er Jahren dort ihre eigene Praxis eröffnen dürfen, würde sie wohl heute nicht in Bernburg leben. „Ich bekam aber keine Zulassung, weil die Räume zwei Zentimeter zu niedrig waren.“ Eine glückliche Fügung für die Patienten in Bernburg. Denn so wechselte die junge Physiotherapeutin nach dem Fachschulstudium an der Martin-Luther-Universität und ihrer Tätigkeit in der Sportmedizin, wo sie die Olympia-Werfer betreute, saaleabwärts. Am Montag konnte sie mit ihrem Praxispartner Michael Koudelka, dem Team und ganz vielen Gratulanten die Existenzgründung vor 25 Jahren feiern.