1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bernburg
  6. >
  7. Zum Geburtstag von Erich Kästner: Werden Kinderbuchklassiker wie „Emil und die Detektive“ in Bernburg noch gelesen?

Zum Geburtstag von Erich Kästner Werden Kinderbuchklassiker wie „Emil und die Detektive“ in Bernburg noch gelesen?

Am 23. Februar wäre der Schriftsteller 125 Jahre alt geworden. In der Stadtbibliothek Bernburg erinnert ein Themenregal an den gebürtigen Dresdner.

Von Susanne Schlaikier 23.02.2024, 12:00
Bibliotheksleiterin Sandra Pohl zeigt die Bücher im Themenregal zum 125. Geburtstag von Erich Kästner.
Bibliotheksleiterin Sandra Pohl zeigt die Bücher im Themenregal zum 125. Geburtstag von Erich Kästner. Foto: E. Pülicher

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bernburg/MZ. - „Euch kann ich’s ja ruhig sagen: Die Sache mit Emil kam mir selber unerwartet. Eigentlich hatte ich ein ganz anderes Buch schreiben wollen“, so beginnt der Kinderbuchklassiker „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner. Es war über Jahrzehnte eines der meistgelesenen Kinderbücher. Am Freitag wäre Erich Kästner 125 Jahre alt geworden. In seiner Geburtsstadt Dresden erinnern in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen an den berühmten Sohn und seine Bücher sind im Atrium-Verlag in einer neuen Auflage erschienen. Wie aber sieht es in Bernburg aus? Wird Erich Kästner noch gelesen?