Mehrere Wochen geschlossen

Rewe-Markt am Karlsplatz Bernburg wird modernisiert

Inhaber Tino Reitmann hat uns erklärt, welche Umbauten geplant sind und wann der Supermarkt wieder öffnen soll.

Von Thomas Weißenborn
Der Rewe-Supermarkt am Karlsplatz wird über den Sommer komplett modernisiert, kündigt Inhaber Tino Reitmann (Foto) an.
Der Rewe-Supermarkt am Karlsplatz wird über den Sommer komplett modernisiert, kündigt Inhaber Tino Reitmann (Foto) an. Foto: Thomas Weißenborn

Bernburg - Am Freitag, 25. Juni, bis 18 Uhr, haben Kunden des Rewe-Supermarktes am Bernburger Karlsplatz vorerst die letzte Möglichkeit dort einzukaufen, informiert Inhaber Tino Reitmann (38). Der Markt werde ab dann komplett saniert, modernisiert und an das neue „Rewe-Konzept 2020“ angepasst.

„Eigentlich wird alles neu. Regale, Fliesen, Decken, Lampen, Kühlabteilung - alles kommt raus und wird durch eine moderne, zeitgemäße Einrichtung ersetzt“, verspricht Tino Reitmann. Darüber hinaus werde das Sortiment regional an die Kunden angepasst und der Backshop vergrößert. „Es wird eine größere Auswahl an Brot und Brötchen geben“, so Reitmann. Außerdem werden der Frischebereich mit Obst und Gemüse vergrößert und die Salatbar erweitert.

Nach zehn Jahren, die es den Rewe-Markt am Karlsplatz jetzt gibt, sei es auch höchste Zeit für eine solche Modernisierung, sagt Tino Reitmann, der selbst seit November 2016 Inhaber des Marktes ist. „Die Wiedereröffnung nach dem Umbau ist für Mittwoch, 8. September, 14 Uhr, geplant“, kündigt er an. Dann werde es auch eine kleine Party mit Unterhaltung geben. Bis dahin ist der Markt jedoch geschlossen. (mz)