MZ-Serie

Öl aus Aderstedt - das Dorf mit der 1000-jährigen Mühlengeschichte

Rund 1.000 Jahre reicht die Mühlengeschichte an der Wipper am Rande Bernburgs zurück. Was davon heute noch übrig ist und wie es künftig weitergeht.

Von Katharina Thormann und Joachim Hennecke 03.10.2022, 20:15
Eine historische Ansicht von der Zörnitzer Mühle in  Aderstedt vor dem schweren Brand.
Eine historische Ansicht von der Zörnitzer Mühle in Aderstedt vor dem schweren Brand. Fotos: Sammlung Hennecke

Aderstedt/MZ - Mit schwarzen Planen ist das massive Metalltor zugezogen. Doch schaut man am Rande von Aderstedt gegenüber des Reiterhofs durch die offenen Gitter, wird klar: Hier ist nicht mehr viel übrig vom einstigen Glanz der Aderstedter Mühle. Oder besser: der Zörnitzer Mühle. Denn vor mehr als 1.000 Jahren und etwa bis zum Beginn des Mittelalters gab es zwischen Aderstedt und Bernburg noch ein weiteres Dorf: Zörnitz, das nicht nur eine Wassermühle zu bieten hatte, sondern auch eine Kirche und einige Einwohner.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.