Handwerk

Neustart am Saalplatz in Bernburg - Britta Kaatz übernimmt Friseursalon ihrer Chefin

Die 42-jährige Güstenerin hat trotz Erhöhung des Mindestlohns und der Energiekrise eine große Entscheidung getroffen - zur Erleichterung der Stammkundschaft und ihres Teams.

Von Katharina Thormann 27.09.2022, 18:00
Isabell Göhler (von links), Doreen Haake und Britta Kaatz heißen die Kunden im Friseursalon „Harmonie“ am Saalplatz willkommen.
Isabell Göhler (von links), Doreen Haake und Britta Kaatz heißen die Kunden im Friseursalon „Harmonie“ am Saalplatz willkommen. Foto: Pülicher

Bernburg/MZ - Ein bisschen ungewohnt ist der Friseurbesuch schon, wenn die Kunden das bekannte Geschäft am Saalplatz in Bernburg betreten. Der „Parkplatz“ für die Rollatoren befindet sich nun woanders, genauso wie die Frisierplätze. „Wir haben ein bisschen umgeräumt und renoviert“, sagt Britta Kaatz. Die neue Betreiberin des Friseursalons „Harmonie“ hat bislang keine Minute diesen Schritt bereut, obwohl er ein großer war. „Ich habe 21 Jahre hier als Angestellte gearbeitet, als meine Chefin nun in Rente gegangen ist, hab ich entschieden das Geschäft weiter zu führen“, erzählt die 42-Jährige - zur großen Freude der Kundschaft und ihren beiden Kolleginnen, die sich keinen neuen Friseur für ihre Haare bzw. als Arbeitsplatz suchen mussten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.