1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bernburg
  6. >
  7. Drogenprozess Vor Landgericht: Ließ sich ein Mann aus Könnern kiloweise Marihuana liefern?

Drogenprozess vor Landgericht Ließ sich ein Mann aus Könnern kiloweise Marihuana liefern?

Wegen eines florierenden Drogenhandels hat sich ein 39-jähriger Könneraner vor dem Landgericht Magdeburg zu verantworten. Was die Beamten außer Betäubungsmitteln bei ihm auch noch fanden.

Von Carsten Roloff 16.02.2024, 17:58
Im großen Stil soll ein 39-Jähriger mit Drogen gehandelt haben. Jetzt steht der Mann aus Könnern in Magdeburg vor Gericht
Im großen Stil soll ein 39-Jähriger mit Drogen gehandelt haben. Jetzt steht der Mann aus Könnern in Magdeburg vor Gericht (Symbolfoto: dpa)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Könnern/Magdeburg. - Er ist nun wirklich ein dicker Fisch, der den Beamten des Bernburger Drogendezernats am 2. September 2023 an der HEM-Tankstelle in Peißen ins Netz gegangen ist. Seit diesem Tag sitzt der mutmaßliche Drogenhändler in Untersuchungshaft. Wegen des Besitzes und des Handelns mit Betäubungsmitteln, unerlaubten Waffenbesitzes sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss muss sich der 39-jährige gebürtiger Bernburger seit Freitag vor dem Landgericht in Magdeburg verantworten.