Ergreifende AndachtSternenkinder finden auf dem Ascherslebener Friedhof ihre letzte Ruhe

Eltern verabschieden sich auf dem Friedhof in Aschersleben von ihren „still geborenen“ Babys.

Von Katrin Wurm 21.10.2022, 11:45
Viele haben Blumen zum Abschied mitgebracht.
Viele haben Blumen zum Abschied mitgebracht. (Foto: Frank Gehrmann)

Aschersleben/MZ - „Du warst erwünscht. Ersehnt. Du warst klein. Dich viel zu früh verloren zu haben, tut schrecklich weh. Wir hatten uns sehr auf Dich gefreut. Hatten vielleicht schon einen Namen für Dich gefunden. Wir müssen Dich heute in den Schoß von Mutter Erde legen. Tragen Dich weiter in unserem Herzen...“, so steht es auf dem Zettel, den jeder bekommt, der die kleine Kapelle auf dem Ascherslebener Friedhof betritt. Sie alle wollen Abschied nehmen. Abschied von ihren „still geborenen“ Kindern – ihren Sternenkindern.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.