Badesaison

Oben ohne ins kühle Nass? Im Ascherslebener Freibad und am Concordia See kein Problem

In Göttingen dürfen Frauen ab sofort ohne Oberteil ins Becken. Wie das in Aschersleben und dem Seeland geregelt ist.

Von Katrin Wurm 21.05.2022, 08:50
Oben ohne ins Freibad oder an den Concordia See? „Kein Problem“, versprechen die jeweiligen Chefs.
Oben ohne ins Freibad oder an den Concordia See? „Kein Problem“, versprechen die jeweiligen Chefs. Symbolfoto: dpa

Aschersleben/MZ - Wer darf mit blanken Brüsten schwimmen? Die neue Oben-ohne-Regelung für die Schwimmbäder in der niedersächsischen Stadt Göttingen hat für Schlagzeilen gesorgt und ist gleichzeitig zu einer hochpolitischen Entscheidung geworden. In der Stadt dürfen künftig alle oben ohne schwimmen, allerdings nur an Wochenenden. Das hat Göttingens Gleichstellungsbüro bestätigt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<