1. MZ.de
  2. >
  3. Leben
  4. >
  5. Rezepte
  6. >
  7. Rezept aus dem Elsass: Flammende Liebe - Knusperstücke auf die Hand

Rezept aus dem ElsassFlammende Liebe - Knusperstücke auf die Hand

Dünner Teig, leckerer Belag und heiß aus dem Ofen: Das besondere Gebäck ist nicht nur im Elsass beliebt. Wie man es daheim zubereitet und warum es auf die Temperatur ankommt.

Von Julia Felicitas Allmann 04.02.2024, 10:00
Auch Bete-Scheiben können auf einen Flammkuchen kommen.
Auch Bete-Scheiben können auf einen Flammkuchen kommen. Kramp + Gölling/Gräfe und Unze

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle/MZ. - Ob klassisch auf Elsässer Art oder mal ausgefallen und exotisch: Wer einen Flammkuchen backen will, braucht zunächst einen guten Grundteig. „Die Zubereitung ist ganz einfach, und man muss auch nicht wirklich etwas beachten – einfach alle angegeben Zutaten zu einem elastischen Teig verkneten“, sagt Inga Pfannebecker, Food-Journalistin und Autorin des Buchs „Pizza & Flammkuchen: Heiß begehrte Knusperstücke“.