Hollywood

Drehstart für Timothée Chalamet als „Willy Wonka“

Mit seiner neuen Rolle tritt Timothée Chalamet in große Fußstapfen: Den schrägen Fabrikanten Willy Wonka aus der Feder von Kinderbuchautor Roald Dahl spielten bereits Gene Wilder und Johnny Depp.

Von dpa 30.09.2021, 01:31 • Aktualisiert: 18.10.2021, 16:28
Timothee Chalamet auf dem roten Teppich der Met-Gala in New York. Der US-Schauspieler Timothée Chalamet steht in der Fantasy-Rolle des „Willy Wonka“ vor der Kamera.
Timothee Chalamet auf dem roten Teppich der Met-Gala in New York. Der US-Schauspieler Timothée Chalamet steht in der Fantasy-Rolle des „Willy Wonka“ vor der Kamera. Evan Agostini/Invision via AP/dpa

Los Angeles - US-Schauspieler Timothée Chalamet (25, „Dune“, „Call Me By Your Name“) steht in einer Fantasy-Rolle vor der Kamera. Die Dreharbeiten zu „Wonka“ seien in Großbritannien angelaufen, wie das Hollywood-Studio Warner Bros. am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte.

Das Filmmusical erzählt die Vorgeschichte des Schokoladenfabrikanten Willy Wonka aus der Kinderbuchvorlage des britischen Autors Roald Dahl - wie der junge Wonka zu dem kauzigen Fabrikanten wird.

Neben Chalamet in der Titelrolle sind viele Stars an Bord, darunter Oscar-Preisträgerin Olivia Colman („The Favourite“), Sally Hawkins („The Shape of Water“) und Komiker Rowan Atkinson („Mr. Bean“). Warner Bros. hat Regisseur Paul King, den Macher der „Paddington“-Filme, mit dem Projekt beauftragt. Der Film soll im März 2023 in die Kinos kommen.

In der 1964 veröffentlichten Geschichte „Charlie und die Schokoladenfabrik“ von Roald Dahl (1916-1990) erhält der kleine Charlie Bucket aus ärmlichen Verhältnissen Eintritt in die Schokoladenfabrik des Fabrikanten Willy Wonka, eine fantastische Welt aus Süßigkeiten. US-Komiker Gene Wilder spielte Wonka 1971 in „Charlie und die Schokoladenfabrik“. Das Buch wurde 2005 auch von Tim Burton verfilmt, Johnny Depp stellte darin den schrägen Fabrikanten dar.