1. MZ.de
  2. >
  3. Kultur
  4. >
  5. Musik
  6. >
  7. Musik: Gruselvideo: Eminem kündigt „The Death of Slim Shady“ an

EIL

Musik Gruselvideo: Eminem kündigt „The Death of Slim Shady“ an

Sein letztes Album brachte Rapper Eminem 2020 heraus - nun müssen Fans keine zwei Wochen mehr warten. Mit einem Gruselvideo kündigt er „The Death of Slim Shady“ an.

Von dpa 02.07.2024, 03:55
Eminem stimmt mit Gruselvideo auf neues Album ein
Eminem stimmt mit Gruselvideo auf neues Album ein Chris Pizzello/Invision/dpa

Detroit - US-Rapper Eminem („Lose Yourself“) lässt es Fans mit einem Gruselvideo wissen: Mit den Worten „OH SH*T!!!“ und einem Totenkopf-Emoji kündigt er sein neues Album „The Death of Slim Shady (Coup de Grâce)“ für den 12. Juli an. In seinen sozialen Netzwerken postete er dazu einen Videoclip mit einer Szene wie aus einem Horrorfilm. 

Darin bringt eine Frau im Krankenhaus ein Baby zur Welt, während es draußen blitzt und stürmt. Als das Neugeborene die schwarzen Augen öffnet, grinst es teuflisch, streckt eine gespaltene Zunge heraus, während ihm Hörner aus der Stirn wachsen. 

Der Sänger hatte bereits Ende April die Veröffentlichung von „The Death of Slim Shady (Coup de Grâce)“ für den Sommer angekündigt, ohne aber ein konkretes Datum zu nennen. Begleitet wurde der Post von einem Video, das im Stil einer True-Crime-Sendung vom Tode von Slim Shady berichtet, einer Kunstfigur, die schon lange als Alter Ego des 51-jährigen Musikers gilt. Ende Mai kam die Single „Houdini“ auf den Markt. 

Der in Detroit aufgewachsene Star-Rapper, der mit bürgerlichem Namen Marshall Bruce Mathers III. heißt, hatte zuletzt Anfang 2020 das erfolgreiche Album „Music To Be Murdered By“ herausgebracht. „The Death of Slim Shady“ ist sein zwölftes Studioalbum.